Toilette an der Melsunger Stadthalle bleibt zu

Die Hinweisschilder sind bereits überklebt: Das öffentliche WC an der Stadthalle ist ab sofort geschlossen. Foto: Féaux de Lacroix

Melsungen. Die öffentliche Toilette an der Melsunger Stadthalle ist ab sofort geschlossen. Das teilt Bürgermeister Markus Boucsein mit.

Die Toilette sei „ein unhygienisches Loch" und zudem nur über eine steile Treppe erreichbar, erklärte Boucsein. Deshalb habe die Stadt beschlossen, die Toilette zu schließen und somit auch die Arbeitskraft zu sparen, um den Raum in Ordnung zu halten. Stattdessen könne man die Toiletten in der Stadthalle nutzen, sofern das Gebäude geöffnet sei - oder auf die öffentlichen Toiletten auf dem Marktplatz oder am Sand ausweichen.

Der geplante Neubau einer behindertengerechten Toilette am Rathaus soll laut Boucsein im Herbst beginnen und auf jeden Fall vor dem Beginn des Weihnachtsmarkts abgeschlossen werden.

Quelle: HNA

Kommentare