Tolle Aktionen in der Stadt

+
Kofferzocker-Aktion auf dem Marktplatz: Am Samstag können wieder Koffer mit unbekanntem Inhalt ersteigert werden.

Der 28. Michaelismarkt steht vor der Tür: Los geht es schon am Vorabend, Samstag, 15. September, mit der vierten Kofferzocker-Aktion.

Dabei können die Besucher auf dem Marktplatz stehen gebliebene Koffer vom Frankfurter Flughafen ersteigern. Moderiert wird die Zockerei von Udo Lohr. Der Erlös kommt Schwälmer Vereinen zugute. Für Musik sorgt die Gruppe von „Udo Walnuss“.

Start am Sonntag mit dem Stadtlauf

Der Sonntag beginnt um neun Uhr mit dem traditionellen Stadtlauf des ESV Jahn Treysa. Offiziell startet der Michaelismarkt dann um 12.15 Uhr mit einem Gottesdienst auf der Bühne am Rathaus. Danach werden sich die Straßen und Gassen rasch mit Gästen füllen. Vielerorts präsentieren sich Vereine und Verbände, entlang der Stände kann ausgiebig gebummelt werden und die Geschäftsleute halten spezielle Angebote bereit. Die Geschäfte öffnen von 12 bis 18 Uhr.

Von 13.15 bis etwa 14.30 Uhr spielt das Blasorchester Schwalmstadt auf dem Marktplatz. Anschließend gibt es weitere Musik auf mehreren Bühnen im Stadtgebiet: Mit von der Partie sind Michael Schmerer mit Austropop, die Tanzgruppe „Topcorner“, die Hip-Hop-Gruppe „Junex“, „Milde Sorte“ – eine neue Formation mit bekannten Schwälmer Rockmusikern. Eine brasilianische Tanzshow erwartet die Besucher mit der Gruppe „Morenas do brasil“. Für internationales Flair sorgt außerdem die russische Formation „Russian Soul“, die direkt aus der Taiga auf ihrer Deutschland-Tournee Station in Treysa macht. Aufspielen wird auch die Gruppe „Flashback“, die Rock, Pop, Oldies und Partymusik bietet.

Freunde des Gesangs kommen auch bei der Tiernothilfe Schwalmstadt in der Wagnergasse auf ihre Kosten. Dort singen Melanie Ströhler und Danny Ziegert. Außerdem tritt das hessische Jugendzupforchester mit einem Ensemble auf. 32 Jugendliche lassen Mandolinen, Mandola, Gitarren und Percussionsinstrumente erklingen. Zu hören ist das Ensemble um 17 Uhr in der Stadtkirche.

Doch auch in den Gassen kann man Kleinkunst und Klamauk erleben. Der Zauberer und Magier „Yandaal“ wird durch die Stadt ziehen. Wieder mit dabei ist das „Bierzwicker Trio“ aus dem Frankenland. Premiere haben die „Jany´s poor boys“. Mit humorvollen Einlagen präsentieren sich „Frau Elfriede“ und „Daddy Langbein“, der Stelzenläufer.

Die After Show Party wird in diesem Jahr von der Gaststätte Markteck gesponsert. Dort können Helfer und Geschäftsleute mit ihren Angestellten noch ein wenig mit Kunden und Besuchern feiern. (zsr)

pdf der Sonderseiten Michaelismarkt Treysa

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.