Club veranstaltete zum 6. Mal Cross Camp

MCS Schrecksbach feierte 50-jähriges Vereinsbestehen

+
Vor dem Start zur Rennstrecke: Die Teilnehmer unterhalten sich, bevor es ans Eingemachte geht. Schon 1975 fand auf der Rennstrecke in Schrecksbach der Weltmeisterschaftslauf statt.

Schrecksbach. Am Wochenende feierte der MCS Schrecksbach im Rahmen des Enduro Cross Camps und Weltenbummlertreffens sein 50-jähriges Bestehen.

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete der Motorsportclub Schrecksbach das Cross Camp, welches Bodo Lange als ehemaliger Vorsitzender vor sechs Jahren erstmals ins Leben gerufen hatte.

Mehr als 150 Biker aus ganz Deutschland im Alter von 8 bis 60 Jahren waren beim aktuellen Cross Camp mit dabei und rund 200 Besucher verfolgten mit viel Begeisterung die Veranstaltung, berichtet Torsten Kraft als Vorsitzender vom MCS Schrecksbach.

Vollgas: Mit ihren Motocross-Maschinen rasten die Camp-Teilnehmer in Schrecksbach über die Rennstrecke. Rund 150 Teilnehmer nahmen am Camp teil. 

Von Freitag bis Sonntag konnte man die Motocross-Strecke befahren, an geführten Straßentouren teilnehmen und gute Musik genießen. Am Freitagabend begann das Spektakel mit einem Festkommers, bei dem das 50-jährige Clubjubiläum gefeiert wurde. Samstag und Sonntag wurde viel angeboten, neben Camping war ein freies Befahren der Motocross-Strecke ohne Rennstress möglich und man konnte an einem Enduro Basic Fahrtraining teilnehmen. Für Kinder stand eine separate Kindercross-Strecke zur Verfügung und Hardenduristen fanden in diesem Jahr zum ersten Mal einen eigenen Parcours vor.

Viele Fahrer nutzten die Möglichkeit an der Straßentour durch das schöne Rotkäppchenland teilzunehmen. Trainer brachten für interessierte Reise-Enduristen die Geländefahrtechnik näher, sogar ein Hineinschnuppern in den Motorradtrialsport war am Abend möglich.

Bis heute gilt die Motocross-Strecke Rund am Bodenrain in Schrecksbach als legendär. In den 70ern konnten bis zu 10.000 zahlende Besucher vermerkt werden, als auf der Motocross-Strecke Weltmeisterschaftsläufe stattfanden.

Am Samstagabend wurde bei fetziger Musik der Mark Prang Band mit gutem Cover- Rock das 50-jährige Bestehen bei guter Stimmung groß gefeiert. Als Spezial gab es in diesem Jahr eine Cuba Libre Bar sowie eine Zeitreise mittels geschichtsträchtigem Bild und Filmmaterial.

An einem großen Lagerfeuer konnte der MCS unter Gleichgesinnten einige schöne Stunden an der herrlichen Naturstrecke verbringen. Für Frühstück sowie Kaffee und Kuchen wurde ausreichend gesorgt, natürlich gab es auch genügend Bier, Whiskey und Bratwürstchen für alle Freunde des Motorsports in Schrecksbach.

Von Jörg Döringer

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare