Radeln ab Edermünde, Gudensberg und Niedenstein

Toller Radspaß für die ganze Familie

Gemeinsam Natur und Landschaft erleben: Die Tour de Chattengau bietet Radspaß für die ganze Familie. Auch Mountainbiker kommen auf ihre Kosten. Für sie startet eine Rundtour um 10 Uhr am Hallenbad in Niedenstein. Foto: nh

Um 10 Uhr fällt am Sonntag, 11. September, der Startschuss zur Tour de Chattengau: Mit Paul und Anneliese, den beiden Clowns des Kuck an Theaters, eröffnen die Bürgermeister der drei Chattengaukommunen die Tour am Hallenbad Niedenstein.

Download PDF der Sonderseite "Tour de Chattengau"

Der Start ist ab 10 Uhr auch an allen anderen Stempelstellen möglich. An den Stempelstellen unterwegs werden die Teilnehmer rund um das leibliche Wohl versorgt. Bei Informationsständen und Mitmachaktionen können sie zudem tolle Dinge erfahren, ausprobieren und erleben. Ab 17 Uhr zur Abschlussveranstaltung warten dann schöne Preise auf all diejenigen, die alle Stempel an den Stempelstellen gesammelt haben. Mit der Abgabe der Stempelkarte an der Gewinnspielbox am Niedensteiner Hallenbad nehmen die Teilnehmer an der Gewinnverlosung teil.

Folgende Stempelstellen warten mit einem abwechslungsreichen Programm auf die Radfahrer:

Stempelstelle Niedenstein, Parkplatz Hallenbad

Stempelstelle Kirchberg, Campingplatz Weißenthalsmühle

Stempelstelle Kirchberg, Jausenstation

Stempelstelle Dorla, Gemeinschaftshaus

Stempelstelle Gudensberg, Der Fahrradladen, Metzer Straße 15

Stempelstelle Gudensberg, Märchenbühne im Park

Stempelstelle Edermünde–Haldorf, Brauscheune

Stempelstelle Edermünde–Holzhausen, Freibad

Stempelstelle Edermünde–Besse, Dorfplatz

Stempelstelle Gudensberg, VGasthaus Gestecke

Stempelstelle Metze, Gemeinschaftshaus (nh)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.