Totalschaden: Auto der Bundeswehr überschlug sich bei Olberode

Olberode. Einen Leichtverletzten meldete die Polizei im Zusammenhang mit einem Unfall auf der Bundesstraße bei Olberode.

Der 26-Jährige Mann aus Frankfurt war am Mittwoch gegen 10.30 Uhr von Oberaula in Richtung Asterode unterwegs. In einer Rechtskurve bei Olberode verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mercedes der Bundeswehr geriet auf die Gegenfahrbahn, überschlug sich und beschädigte dabei ein Straßenschild und einen Begrenzungspfeiler.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war. An dem Mercedes entstand Totalschaden, den Schaden an dem Schild und dem Begrenzungspfeiler schätzen die Beamten auf 500 Euro. Der vermutlich geschockte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. (syg/bdi)

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion