A 44: Pkw touchiert Lastzug und reißt dessen Tank auf

+

Zierenberg. Die A 44 zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Breuna war am Donnerstag zeitweise voll gesperrt. Der Grund: Ein Pkw-Fahrer war kurz nach 9 Uhr mit seinem Auto vom Parkplatz Rohrberg auf die Autobahn aufgefahren und hatte – nach eigenen Angaben – ein Problem mit seiner Automatik-Schaltung.

Das Fahrzeug sei plötzlich langsamer geworden, touchierte einen Lkw und riss dessen Treibstofftank auf.

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Baunatal sagte, liefen rund 200 Liter Diesel auf die Fahrbahn. Die Autobahnmeisterei Baunatal streute die Fahrbahn mit Bindemittel ab und reinigte den Asphalt.

Der Verkehr in Richtung Dortmund staute sich zwischenzeitlich auf knapp sechs Kilometer. Am späten Vormittag begann er, sich langsam aufzulösen.

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, über die Höhe des Schadens konnte noch keine Angaben gemacht werden. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare