Traditionelles Pfingstreitturnier: spannender Reitersport

+
Fröhliches Team: Marie Siemon (5) mit ihrem Pony Strolchi (7) und Daniela Burzynski.

Mengsberg. Freunde des Pferdesports zog es am Wochenende nach Mengsberg. Der ortsansässige Reit- und Fahrverein hatte zum traditionellen Pfingstreitturnier eingeladen. Drei Tage lang drehte sich auf der am Waldrand von Mengsberg gelegenen Reitanlage alles um die vierbeinigen Sportkameraden.

Wettbewerbe in Springen und Dressur bis zur Klasse M* standen auf dem umfangreichen Programm, das auch für Nachwuchspferde und -reiter einiges zu bieten hatte und unter Pferdesportlern großen Zuspruch fand. Bereits nach den ersten beiden Turniertagen verzeichneten die Veranstalter 900 Starts. Eignungsprüfungen, Reiterwettbewerbe und Stilprüfungen boten ansprechenden Pferdesport im angenehm entspannten Ambiente im Grünen. Entsprechend groß war auch der Zuspruch bei den Besuchern, die sich auf dem weitläufigen Gelände eingefunden hatten und mit Reitern und Pferden mitfieberten.

Glückliche Siegerin: Die Mengsbergerin Katharina Rohn gewann mit der zwölfjährigen Stute Magic’s Girl die Punkte-Springprüfung

Bei wechselhaften Witterungsbedingungen tummelten sich Reiter ausdem Landkreis Marburg-Biedenkopf und den Nachbarkreisen mit ihren Ponys und Pferden auf der Anlage des rund 130 Mitglieder zählenden Vereins, der in gewohnt ambitionierter Weise das dreitägige Turnier auf die Beine stellte. Bis zu 60 Vereinsmitglieder packten bei Umbauten auf dem Springplatz beherzt mit an, notierten die Bewertungen aus der Dressur in der Halle und kümmerten sich während des Turnierverlaufs um Verpflegung und Wohlergehen von Pferden, Reitern und Besuchern. Die fleißigen Helfer sorgten somit für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Aktive Gastgeber

Generationenübergreifend nahmen die Mitglieder des Mengsberger Reit- und Fahrvereins mit ihren vierbeinigen Freunden am Wettbewerbgeschehen teil.

Großen Spaß am Pferdesport bewiesen unter anderem die fünfjährige Marie Siemon, ihr siebenjähriges Shetland-Pony Strolchi und Daniela Burzynski, die gemeinsam für den gastgebenden Verein in der Pony-Führzügelklasse antraten. Das sympathische Trio freute sich über einen fünften Platz, den sie sich mit weiteren Teilnehmern aus Mengsberg teilten.

Über ihren Sieg in der Punkte-Springprüfung der Klasse M* freute sich die Mengsbergerin Katharina Rohn, die mit ihrer Stute Magic’s Girl eine stürmische Ehrenrunde drehte.

Fotos: Pfingstreitturnier in Mengsberg

Pfingstreitturnier in Mengsberg

Quelle: HNA

Kommentare