Historische Raritäten beim Oldtimertreffen am Ransrain

Traktorenparade mit sattem Motorklang

Bunte Oldtimerschau: Am Ransrain in Wasenberg drehte sich am 1. Mai alles um historische Landmaschinen, alte Traktoren, Autos und Motorräder. Organisiert wurde das Treffen, das rund 800 Besucher lockte, von der Oldtimer IG Hessen Wasenberg. Fotos: Heist

Wasenberg. Lautes Motorengeräusch begrüßte am 1. Mai die Besucher des Oldtimertreffens am Ransrain in Wasenberg.

150 Traktoren, landwirtschaftliche Geräte, Autos, Motorräder und auch historische Militärfahrzeuge von Ausstellern aus den Regionen Schwalm, Knüll, Vogelsberg und Marburg-Biedenkopf sorgten für reges Interesse und viel Gesprächsstoff, nicht nur unter eingefleischten Motorfans.

Organisiert wurde die bunte Raritätenschau von der Oldtimer IG Hessen Wasenberg.

Militär: Justus Bornschier aus Kirchheim mit seinen Eva und Pia Battenberg auf einem NSU Kettenrad von 1942.

Rund 800 Besucher aus weiten Teilen Hessens waren laut Veranstalter bei angenehmen Temperaturen auf das Austellungsgelände am Ransrain gekommen.

Jung und Alt bestaunten historische landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge ebenso wie farbenfrohe Karmann Ghias und einen alten VW-Bus mit Campingausrüstung.

Gefilmt wurde die außergewöhnliche Fahrzeugparade von einem Kamerateam des HR-Fernsehens.

Traktorenparade mit Motorklang

Zu sehen sind die historischen Fahrzeuge und Landmaschinen am Sonntag, 6. Mai, ab 16.45 Uhr im Hessischen Fernsehen in der Sendung „Herkules“.

Von Kerstin Heist

Quelle: HNA

Kommentare