BC Pfeil Treysa hatte zu einem Vergleichsturnier eingeladen – Teilnehmer aus Nordhessen

Treffsicher mit Pfeil und dem Bogen

Treffsicher: Eric Lüttmerding (vorn, SV Böddiger) belegte mit seinem Compoundbogen den ersten Platz mit 869 von 900 Ringen.

Treysa. Zwanzig Teilnehmer aus sechs nordhessischen Vereinen waren jüngst am Start bei einem Vergleichsturnier in Treysa, zu dem der BC Pfeil Treysa eingeladen hatte. Die Schützen bewiesen auf dem vereinseigenen Bogenplatz am Raabenschlag ihre Treffsicherheit in verschiedenen Disziplinen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Vertreten waren Compound-, Recurve- und Blankbögen, die auf Entfernungen von 25 bis 60 Meter zum Einsatz kamen. Jeweils einen ersten Platz belegten Hanna Ottmar (SV Arolsen, 768 Ringe, Recurve); Jörg Theis (SV Arolsen, 770 Ringe, Blank); Eric Lüttmerding (SV Böddiger, 869 Ringe, Compound) und Werner Volz (Altmorschen, 769 Ringe, Recurve).

Knapp hinter diesem platzierten sich die beiden Treysaer Schützen Uwe Töpperwein und Jens Vogelsang mit 766 und 762 Ringen. Für die Turnierleitung war Peter Weppler verantwortlich. (jkö) Foto: privat

Quelle: HNA

Kommentare