Trendsport im Hallenbad

„Mermaiding“ kommt nach Bad Zwesten

+
Schwimmen wie eine Meerjungfrau: Schwimmlehrerin Brigitte Siek zeigt in ihrem Mermaiding-Kurs, wie es richtig geht.

Bad Zwesten. Anmutig und elegant wie eine Meerjungfrau durchs Wasser gleiten: Der Traum vieler Mädchen wird am Sonntag, 23. Oktober, im Hallenbad in Bad Zwesten wahr.

Kinder und Erwachsene dürfen sich an diesem Tag ganz wie „Arielle, die Meerjungfrau“, fühlen.

Möglich macht es Brigitte Siek. In ihrem „Mermaiding“-Kurs zeigt sie, wie man sich mit einer Monoflosse durchs Wasser fortbewegt. „Die Bewegungen erfolgen aus der Hüfte heraus. Vor allem werden Bauch- und Rückenmuskulatur beansprucht. Das ist anfangs nicht leicht“, erklärt Siek. Sie verspricht jedoch: „Nach einem Grundkurs kann jeder wie eine Meerjungfrau schwimmen.“

Nicht nur für Mädchen

Für den Trend aus den USA konnten ihre beiden Kinder Siek begeistern. Im Urlaub sahen sie eine Frau mit Flosse in einem Schwimmbad. „’Mama, das kannst du auch!’, riefen die Kinder gleich“, erzählt die Schwimmlehrerin und lacht.

Die Finanzbuchhalterin, die in ihrer Freizeit beim DJK Werdohl in Nordrhein-Westfalen Nichtschimmer ausbildete, ließ sich von der Begeisterung ihrer Kinder anstecken: Seit Dezember 2015 ist Siek selbstständig und bietet Meerjungfrau-Schwimmkurse in ganz Deutschland an. Der Trend habe viele angesteckt. Nicht nur Mädchen wollen die Kunst des Schwimmens mit einem Fischschwanz erlernen, auch Jungs und Erwachsene nehmen an ihren Kursen teil. „Das Meerjungfrauschwimmen eignet sich für jedes Alter - man muss nur schwimmen können.“ Eine Ausrüstung gibt es im Internet für rund 150 Euro. Anfänger können sich die Flosse aber von Siek leihen. Im zweiten Teil des zweistündigen Kurses stehen Figuren auf dem Programm. Das können Rollen, Schrauben, Achten oder ein Handstand sein. Immer öfter gibt es in Deutschland auch Wettkämpfe im Mermaiding. Siek verwundert das nicht: „Mit dem Fischschwanz kann man geübt erstaunliche Geschwindigkeiten erreichen.“

• Mermaiding in Bad Zwesten: Sonntag, 23. Oktober, 10 bis 12 Uhr oder 13 bis 15 Uhr. Jeder Kurs besteht aus den Modulen „Anfängerflosseln“ und einem Workshop. 59 Euro pro Person. 10 Euro pro Leihflosse. Anmeldung unter www.sauerland-nixen.de.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare