Treysa: 75-Jähriger war aus Altenheim verschwunden

Schwalmstadt. Ein 75-jähriger Mann war am Mittwochabend aus einem Seniorenheim in Treysa verschwunden. Inzwischen ist er wieder aufgetaucht.

Um 19.25 Uhr meldete ihn das Heim bei der Polizei als vermisst.

Der Mann war auf der Landstraße von Treysa in Richtung Dittershausen unterwegs, als Autofahrer den offenbar verwirrten Mann bei der Polizei meldeten. Kurz darauf wurde er wieder unversehrt ins Heim zurückgebracht. (bal)

Quelle: HNA

Kommentare