Alle Insassen waren stark alkoholisiert

Auto durchbrach Plakatwand: Drei Verletzte bei Unfall in Treysa

+
Plakatwand durchbrochen: Laut Polizei ist bislang unbekannt, welcher der drei Insassen das Auto steuerte. Eine Blutentnahme ergab, dass alle drei stark alkoholisiert gewesen sind.

Treysa. Ein Verkehrsunfall auf der Friedrich-Ebert-Straße in Treysa hat am Donnerstagmorgen gegen sechs Uhr drei Verletzte, darunter ein Schwerverletzter, gefordert.

Laut Polizei war das Auto in Richtung Walkmühlenzentrum unterwegs. In Höhe des Zimmerplatzes sei das Fahrzeug dann aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, durchfuhr eine Plakatwand und überschlug sich.

Dabei wurde ein 21 Jahre alter Mann aus Schwalmstadt schwer verletzt, ein 22-Jähriger und ein 19-Jähriger Schwalmstädter wurden jeweils leicht verletzt. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst ins Marburger Uniklinikum gebracht, die beiden anderen ins Ziegenhainer Krankenhaus.

Laut Polizei ist bislang unbekannt, welcher der drei Insassen das Auto steuerte. Eine Blutentnahme ergab zudem, dass alle drei stark alkoholisiert gewesen sind. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt.

Quelle: HNA

Kommentare