Treysa: Kreisel könnte den Verkehr aufnehmen

+

Schwalmstadt. Die Auswertung der Verkehrszählung (HNA berichtete) entlang der Friedrich-Ebert-Straße in Treysa hat ergeben, dass ein Kreisel für die Verkehrssituation an der Kreuzung Sportweg/Zwalmstraße („Hazienda-Kreuzung“) geeignet wäre.

Das berichtete Bürgermeister Dr. Gerald Näser im Gespräch mit dieser Zeitung. Die Sachverständigen sehen den Umbau zum Kreisel als optimale Lösung. Nun werden sich Bauausschuss und Stadtverordnete mit der Sachlage auseinandersetzen, die Investitionskosten müssten in den Haushaltsplan aufgenommen werden. Gebaut werden könnte dann laut Näser übernächstes Jahr.

Zwei Tage lang war das Verkehrsaufkommen im August an mehreren Punkten in der Innenstadt gezählt worden. Die Ampelkreuzung muss wegen des schlechten Bauzustandes grundhaft erneuert werden, so dass sich ein Kreisverkehr unter Anrechnung des Anteils des Landes eventuell finanzieren lässt, so Näser. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare