Treysa: Ruf nach Atomausstieg - Mahnwache 

Treysa. Der Atomunfall in Japan facht in Deutschland die Diskussion um die Stilllegung der Atomkraftwerke an. Bundesweit gingen am Montagabend dafür in mehr als 450 Orten die Menschen auf die Straße. In der Bahnhofstraße in Treysa trafen sich spontan 40 Menschen zu einer Mahnwache.

Organisiert worden war die Veranstaltung von den Grünen in Schwalmstadt.

Mitglieder der Partei, aber auch Landtagsagbeordnete Regine Müller sowie Vertreter des SPD-Stadtverbandes, zündeten Teelichter an und gedachten der Opfer. In der kommenden Woche soll es eine weitere Mahnwache geben. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare