Treysa: Oberstes Parkdeck wird umgebaut

+

Schwalmstadt. Aus dem ehemaligen Buswendeplatz gegenüber des Bahnhofs in Treysa wird noch dieses Jahr ein „Kiss and Ride-Platz“, übersetzt ein Platz zum Küssen und Fahren, kurz K+R. Eingerichtet werden laut Bürgermeister Dr. Gerald Näser Kurzzeitstellplätze, zwei Behinderten-Parkplätze und fünf Taxen-Plätze.

Die bestehenden Taxi-Stände vor dem Bahnhof werden Pkw-Stellplätze. Die in die Jahre gekommene Treppe vom Zebrastreifen Bahnhof hinunter zur Bahnhofstraße wird erneuert, außerdem auch die Parkreihe im hinteren Teil des Parkgässchens mit 14 Stellplätzen inklusive eines Behinderten-Stellplatzes, die Fahrbahn wird dort asphaltiert. Die Baukosten belaufen sich auf 580 000 Euro, Teile des Vorhabens werden im Programm Stadtumbau in Hessen mit 70 Prozent von Bund und Land gefördert, den Rest trägt die Stadt. Alle Oberflächen erhalten das bereits verbaute beigefarbene Betonpflaster. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare