Sommerliches Schwalmstadt

Treysa wird zur Piazza

Deutscher Grillmeister: Sven Krökel präsentiert sich mit seinen Tipps für die Grillsaison auf der Aktionsbühne am Marktplatz. Repro: Rose

Im Juli weht italienisches Flair durch die Straßen und Gassen der Treysaer Oberstadt: Denn zum ersten Mal öffnet ein Spezialitätenmarkt seine Pforten.

PDF der Sonderseite "Sommerliches Schwalmstadt"

Die Händler werden ihren Waren vom 1. bis zum 4. Juli in der Mainzer Gasse und auf dem Marktplatz anbieten – und damit für einen kulinarischen Vorgeschmack auf den bevor stehenden Urlaub sorgen. Organisiert hat das Marktspektakel Stadtmanager Alexander Dupont. Er verspricht italienisches Flair und natürlich eine Vielfalt von südländischen Produkten und Spezialitäten, direkt aus den Regionen entlang des Stiefels – von Trüffeln aus dem Piemont bis hin zu Marzipanfrüchten aus Sizilien. Den Besuchern soll nicht nur das Flair, sondern vor allem der Duft der Leckereien aus Italien um die Nase wehen.

Grillen als Show

Am Freitag, 3. Juli, 15 bis 20 Uhr, präsentiert sich der Grillexperte Sven Krökel mit einer Show auf der Aktionsbühne am Marktplatz. Der Koch möchte Ideen zum Mitnehmen vermitteln – damit das perfekte Grillgut auch zuhause gelingt. Mit im Gepäck hat er kreative und köstliche Grillideen, auch mit italienischen Wurzeln. Es ist geplant, das Publikum aktiv mit einzubinden. Die Gäste können dem BBQ-Profi über die Schulter schauen und viele Fragen stellen. Insbesondere die verwendeten Zutaten werden während der Grillshow genau unter die Lupe genommen. Einzelne Zuschauer haben dabei die Gelegenheit, in den Genuss gegrillter Speisen zu kommen und erfahren interessante Tipps und Tricks.

Bahnhofstraßenfest

Das Bahnhofstraßenfest mit Moonlight-Shopping erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit und ist ein Anziehungspunkt zum Bummeln und Freunde treffen: Die Gewerbetreibenden laden auch in diesem Jahr wieder dazu ein. Und zwar am Freitag, 3. Juli, ab 18 Uhr. Ohne die regulären Ladenschlusszeiten lässt sich an diesem Abend in Ruhe einkaufen. Möglich ist das bis 24 Uhr.

Weindorf

Zum 21. Mal lädt die Stadt Schwalmstadt zum traditionellen Weindorf an die Totenkirche ein: Vier Tage lang, vom 9. bis 12. Juli, dürfen sich die Besucher auf edle Tröpfchen aus dem Rheingau, Kulinarisches – passend zum Wein – und Live-Musik freuen. Und zwar in herrlicher Atmosphäre am Fuße der Ruine.

Anstatt des Einzel-Eintritts pro Veranstaltungsabend gibt es die Möglichkeiten, einen Eintrittsbutton für alle Tage zu erwerben: Er kostet zwölf Euro und ist im Vorverkauf im Bürgerbüro des Rathauses Treysa erhältlich. (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.