Trickdiebstahl: Täter erbeutet eine Goldkette

Neukirchen. Ein 73-Jähriger wurde am Donnerstag Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 9.30 Uhr wurde der Neukirchener in der Schwarzenborner Straße vom Beifahrer eines grünen Autos nach dem Weg gefragt.

Nach der Erklärung bedankte sich der Beifahrer mit einer Umarmung, einer Goldkette, die er ihm um den Hals hängte, und drei Ringen. Dann stieg er wieder ins Auto, das in Richtung Oberaula weiterfuhr. Dann bemerkte der 73-Jährige, dass sein Goldkette mit Kreuzanhänger fehlte.

In dem Auto saßen neben dem Fahrer noch zwei Frauen auf dem Rücksitz. Bei dem Beifahrer handelt es sich um einen südländischen Mann Anfang 30, circa 1,80 m groß, der akzentfrei Deutsch sprach. Der verschenkte Schmuck war von minderer Qualität. (ciß)

Quelle: HNA

Kommentare