Chor und Bläser gaben im Garten der Stadthalle Melsungen ein Konzert

Trinklieder und alte Hits

Mit Pauken und Trompeten: Die jungen Musiker der Harmonie Musik Melsungen unter Leitung von Dr. Karsten Heyner begeisterte die Zuhörer beim Konzert im Garten der Stadthalle.

Melsungen. Musik verschiedener Stilrichtungen gab es am Sonntag im Garten der Stadthalle Melsungen zu hören. Die Concordia Liedertafel und die Harmonie Musik Melsungen gaben ein Konzert.

Viele Besucher waren gekommen, um den beiden Musikgruppen zuzuhören. Der Männerchor unter der Leitung von Harald Renner wurde von Gabriele Nies am Klavier begleitet, als er Volkslieder, Trinklieder oder auch Chormusik aus Opern vortrug. Er interpretierte mit sehr guter Textverständlichkeit und guter Dynamik und erntete dafür viel Applaus.

Die Harmonie Musik unter dem Dirigat von Dr. Karsten Heyner hatte bekannte Hits mitgebracht. Die jungen Musiker eröffneten mit einem Festmusik-Medley und ließen mit Musik von Glenn Miller oder Robbie Williams guten BigBand-Sound erklingen. Soli einzelner Instrumenten-Gruppen, dynamisch fein gestaltete Melodien von langsam, weich bis zum großen Klang, zeichnen das Orchester aus.

Sowohl die Chor- als auch die Orchestermusik animierte einige Zuhörer zum leisen Mitsingen.

Nachdem Chor und Orchester im Wechsel aufgetreten waren, gab es zum Abschluß ein gemeinsames Lied, bei dem auch die Zuhörer zum Mitsingen aufgefordert wurden: Der kleine Weg an der Fulda entlang. (zad)

Von Agnes Dürr

Quelle: HNA

Kommentare