Trockenheit: Drei Brände am Bahndamm

Feuer am Bahndamm: An der Bahnstrecke zwischen Fulda und Kassel kam es gestern Nachmittag zu drei Bränden an verschiedenen Orten. Bei Röhrenfurth (Foto) standen 150 Quadratmeter Gras und Büsche in Flammen. Feuerwehren aus Melsungen, Röhrenfurth und Schwarzenberg hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Foto: Rohde

Melsungen/Morschen. Die extreme Trockenheit führten am Mittwoch vermutlich zu drei Brände an der Bahnstrecke Kassel-Fulda bei Rotenburg-Braach sowie im Kreisteil Melsungen bei Binsförth und Röhrenfurth.

Als Ursache vermutet die Bundespolizei eine festgestellte Bremse an einem Güterzug. Dadurch könnte es zu Funkenflug gekommen sein.

Die Wehren aus Altmorschen, Neumorschen, Eubach und Heina waren gegen 14.50 Uhr gerufen worden, kurze Zeit später mussten auch die Kollegen aus Melsungen, Röhrenfurth und Schwarzenberg ausrücken. Von den kurzzeitigen Streckensperrungen wegen der Löscharbeiten waren nach Angaben der Bundespolizei sieben Züge betroffen. Es kam insgesamt zu 110 Minuten Verspätungen. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare