Überfall auf Fahrer im eigenen Lastwagen

Homberg. Ein Lastwagenfahrer ist auf dem Gelände einer Spedition in Homberg überfallen worden, als er gerade schlief. Wie die Polizei mitteilte, geschah die Tat in der Nacht zu Samstag an der Zorngrabenstraße.

Um kurz nach 3 Uhr rief ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg die Polizei. Er habe in dem Lkw übernachtet, als es geklopft habe. Zwei mit Pistolen bewaffnete Männer hätten ihm mehrere hundert Euro geraubt.

Der erste Täter soll 1,75 bis 1,80 Meter groß sein, er war dunkel gekleidet, mit Baseballmütze und schwarzen Handschuhen, und habe gebrochen deutsch gesprochen. Der zweite Mann war 1,80 bis 1,85 Meter groß, ebenfalls dunkel mit Baseball-Mütze gekleidet. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare