Überfall: Mann wurde vor der Tat gesehen

Ehlen. Im Fall des flüchtigen Bankräubers von Ehlen hat die Polizei einen Hinweis erhalten. Ein Zeuge gab an, zwei Tage vor dem misslungenen Überfall  am Freitag einen Mann gesehen zu haben, auf den die Beschreibung des Gesuchten zutreffen könnte.

Wie der Zeuge sagte, hatte am Mittwoch, zwischen 15 und 16 Uhr, ein etwa 20 Jahre alter Mann bei ihm geklingelt. Über die Sprechanlage fragte er in gebrochenem Deutsch nach einer Übernachtungsmöglichkeit.

Als dies verneint wurde, entfernte sich der schwarz gekleidete Mann in Richtung Amselweg. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die den jungen Mann in der vergangenen Woche in Ehlen gesehen haben. Hinweise an die Polizei: Telefon 0561 / 9100. (ant)

Quelle: HNA

Kommentare