Überfall auf Melsunger Tankstelle: Männer fesselten Angestellte

Melsungen. Zwei Männer haben am Mittwochmorgen die Star-Tankstelle an der Fritzlarer Straße in Melsungen überfallen.

Die Täter betraten gegen 5 Uhr die Tankstelle. Sie bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe und fesselten sie. Die Unbekannten stahlen nach Angaben der Polizei Geld sowie eine größere Menge an Zigarettenstangen, die sie in zwei Müllsäcke packten. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Im Zusammenhang mit der Tat könnte laut Polizei ein dunkler Audi stehen, der an der Fritzlarer Straße aufgefallen war. Beide Männer sollen schlank sein. 

Der erste Täter, welcher auch die Schusswaffe mitführte, ist etwa 1,7 Meter groß. Er trug eine dunkle, blousonartige schwarze Jacke, eventuell mit Kapuze, blaue Jeans, weiße Turnschuhe, schwarze Strickmütze und war mit einem türkis-blauen Tuch vor dem Gesicht maskiert.

Der zweite Täter ist etwa 1,75 Meter groß und trug eine etwas längere schwarze Jacke mit einem Enblem auf der linken Brustseite und einem Aufnäher auf dem rechten Arm. Die Jacke hat eine Kapuze mit einem hellen Karomuster. Weiterhin trug er eine schwarze Hose, schwarze Sportschuhe und eine schwarze Strickmütze. Er war ebenfalls mit einem türkis-blauen Tuch vor dem Gesicht maskiert.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681/7740.


Lesen Sie dazu auch: 

- Überfall auf Tankstelle in Melsungen: Täter drohte mit Schusswaffe

Maskierte Räuber überfielen Tankstelle in Melsungen

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion