Überfall vor Nachttresor: Frau mit Reizgas verletzt

Fritzlar. Auf die Tageseinnahmen einer Bäckerei in einer Geldbombe hatte es vermutlich ein Unbekannter abgesehen, der am Samstagabend gegen 18.45 Uhr in Fritzlar eine 46-jährige Bäckereiangestellte am Nachttresor der Kreissparkasse Schwalm-Eder überfiel.

Nach Polizeiangaben wollte die Frau gerade die Geldbombe mit den Tageseinnahmen in den Nachttresor einwerfen, als unvermittelt ein Täter auf sie zukam und ihr Reizgas in das Gesicht sprühte. Die Angestellte hielt die Geldbombe fest, worauf der Täter nichts weiter unternahm und ohne Beute flüchtete.

Die Verletzungen bei der 46-Jährigen durch das Reizgas wurden ambulant im Krankenhaus in Fritzlar versorgt. Die sofort eingeleitete umfangreiche Fahndung führten bislang nicht zu einer Festnahme.

Die Polizei im Schwalm-Eder-Kreis sucht jetzt nach dem Täter, der wie folgt beschrieben wird: Männlich, etwa 1,70 Meter groß, schlanke Statur, etwa 22 Jahre alt, mittelblonde Haare, die an den Seiten und hinten anrasiert sind. Bei der Bekleidung ist nur bekannt, dass der Täter eine weiße Jogginghose und eine dunkle Jacke trug.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte in Homberg unter Tel. 05681-774-310 bei der Polizeistation oder jeder anderen Polizeidienststelle. (ula)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion