Überfall: Polizei ermittelt in alle Richtungen

Morschen. Im Fall des neunjährigen Jungen aus Altmorschen, der sich in der vergangenen Woche bei einem Überfall mit einem Tritt in die Weichteile aus der Umklammerung eines maskierten Mannes befreit haben soll, wird nach Polizeiangaben derzeit in alle Richtungen ermittelt. Dabei könne auch nicht ausgeschlossen werden, dass der Junge eine Situation missdeutet habe, teilte die Polizei am Montag mit.

Bislang seien zwei Hinweise eingegangen, so die Polizei, allerdings ohne sachdienlichen Wert. Gesucht wird noch ein Kind, dem der Neunjährige kurz vor dem Vorfall noch gewunken haben und das zur Zeit des Überfalls am Kalten Strauchweg gestanden haben soll. (lgr) Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 0 56 81 / 77 40

Quelle: HNA

Kommentare