Bus überfuhr Stoppschild: Zwei Verletzte

Gudensberg. Zwei Jugendliche wurden am Montag beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Auto leicht verletzt.

Laut Mitteilung der Polizei war der 51-jährige Busfahrer aus Homberg mit einem vollbesetzten Schulbus um 7.45 Uhr auf der Landstraße von Metze in Richtung Gudensberg unterwegs.

An der Kreuzung mit der früheren B3 wollte er nach links abbiegen, missachtete offenbar das Stoppschild und fuhr gegen den Wagen einer 43-jährigen Frau aus Fritzlar, die auf der Vorfahrtsstraße aus Richtung Fritzlar unterwegs war.

Zwei Schüler im Bus wurden leicht verletzt, eine 16-Jährige musste stationär aufgenommen werden. Der Schaden beträgt 8.900 Euro. (lin)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare