Zeitweise Vollsperrung

Bauarbeiten auf B 487: Auf Umwegen nach Schnellrode

Spangenberg. Risse in der Fahrbahn und Probleme mit der Tragfähigkeit sind die Gründe, warum die Bundesstraße 487 zwischen Schnellrode und Retterode in mehreren Bauabschnitten saniert werden muss. Das teilt Hessen mobil mit. Die Straße wird zeitweise voll gesperrt.

Am Freitag, 7. September, und Samstag, 8. September, wird die Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht in der Ortsdurchfahrt von Schnellrode aufgetragen. Da das in fugenloser Bauweise erfolgen soll, wird die Ortsdurchfahrt voll gesperrt, teilt Hessen mobil weiter mit.

Ab Montag, 10. September, sind dann sowohl der erste Bauabschnitt in der Ortsdurchfahrt Schnellrode, als auch der zweite Bauabschnitt zwischen Schnellrode und Retterode wieder befahrbar. Da noch Restarbeiten anstehen, wird die Straße nur halbseitig befahrbar sein.

Gleichzeitig beginnen ab Montag, 10. September, die Arbeiten für den dritten Bauabschnitt zwischen Retterode und Hessisch Lichtenau. Sie dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Die Straße wird voll gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die weiträumige Umleitung des Lkw–Verkehrs führt für die Fahrtrichtung Hessisch Lichtenau ab Spangenberg über die L 3227 und die L 3326 bis nach Waldkappel, und dann über die B 7 und A 44 bis Hessisch Lichtenau. In entgegengesetzter Richtung bleibt für den Lkw-Verkehr auf der B 7 aus Kassel beziehungsweise aus Hessisch Lichtenau kommend die Umleitung ab Fürstenhagen auf die L 3228 über Quentel, Eiterhagen, Ober- und Unter-Empfershausen bis zur Einmündung der B 83 im Bereich Körle ausgeschildert. Im weiteren Verlauf führt die Umleitung über die B 83 nach Melsungen, dann weiter auf der B 487 bis nach Spangenberg.

Umleitung für Pkws

Die Umleitung für den Pkw-Verkehr führt ab Spangenberg über die L 3227 bis zum Abzweig der L 3249 nach Vockerode-Dinkelberg, von dort weiter über Wickersrode und Reichenbach bis zur Einmündung der B 7. Von dort geht es auf der B 7 und der A 44 weiter bis Hessisch Lichtenau.

Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Retterode werden innerhalb der ausgeschilderten Umleitung in Wickersrode über die L 3439 nach Retterode geführt.

Die Zufahrten für Anwohner werden bis auf kurzzeitige Ausnahmen weitestgehend gewährleistet, heißt es in der Pressemitteilung von Hessen mobil weiter. (red/ciß)

Quelle: HNA

Kommentare