Unbekannte laden 20 Tonnen Bauschutt und Sondermüll an Kieswerk ab

Fritzlar. Rund 20 Tonnen Bauschutt und Sondermüll haben Unbekannte an einem stillgelegten Kieswerk bei Fritzlar abgeladen. Vor das Kieswerk wurde Schutt von einem Abriss gefliester Wände und Trockenbauelementen gelegt, wie die Polizei Fritzlar berichtete.

In einem Wald neben dem Werk fanden die Beamten weiteren Bauschutt, unter anderem mit asbesthaltiger Eternitplatten, also Sondermüll.

Nach ersten Ermittlungen wurde diese vor vier bis fünf Wochen abgelegt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, denn der Schutt müsse mit großen Lastwagen transportiert worden sein, hieß es weiter. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare