Unbekannte schlitzten Zugsitze auf

Melsungen/Kassel. Vermutlich mit einem Messer haben Unbekannte am Sonntagnachmittag Sitzpolster in einer Regiotram aufgeschnitten. Dabei entstand nach Angaben der Bundespolizei ein Schaden in Höhe von rund 300 Euro.

Aufgeschnitten wurden die Polster mutmaßlich auf einer Fahrt von Kassel nach Melsungen. Angezeigt hat dies der Fahrzeugführer. (lgr) Hinweise: Bundespolizeiinspektion, Tel. 05 61 / 81 61 60

Quelle: HNA

Kommentare