Polizei sucht Zeugen

Mit Sturmhaube: Unbekannter überfiel Gensunger in Wohnung

Gensungen. Ein 32-jähriger Gensunger ist am Dienstag Opfer eines brutalen Überfalls geworden.

Wie die Polizei mitteilt, klingelte es bei dem Mann gegen 20 Uhr an der Wohnungstür. Er ging zur Haustür und öffnete diese. Vor der Tür stand ein maskierter Mann, welcher den Felsberger sofort mit einem größeren Messer bedrohte. Der maskierte Mann dirigierte den Felsberger zurück ins Wohnhaus und schaute sich dort um. Plötzlich stach er mit dem Messer in Richtung des Felsbergers, welcher mit einem Sprung ausweichen konnte. Das Messer traf nur das T-Shirt des Felsbergers. Der Maskierte flüchtete daraufhin aus dem Haus in unbekannte Richtung.

Der maskierte Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 90 Kilogramm schwer und hat eine kräftige Statur. Er sprach deutsch ohne Akzent. Zur Tatzeit trug er ein weißes T-Shirt, eine blaue Jeans und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Bei dem mitgeführten Messer handelt es sich um ein Brotmesser mit einer ungefähr 20 Zentimeter langen gezackten Klinge.

Hinweise: Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel. 05681/7740

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion