84-Jähriger fährt gegen geöffnete Ladeklappe - schwer verletzt

Naumburg. Schwere Verletzungen hat sich ein 84 Jahre alter Autofahrer zugezogen, der in Naumburg gegen die halb heruntergefahrene Laderampe eines Lastwagens gefahren ist.

Laut Polizei fuhr der Mann um 10.30 Uhr mit seinem Pkw aus Richtung Fritzlarer Straße kommend auf der Straße Im Hain in Fahrtrichtung Bahnhofsstraße. In Höhe eines aus seiner Sicht rechtsseitig gelegenen Getränkemarktes hatte ein 34 Jahre alter Fahrer aus Großalmerode seinen Lkw vorwärts zum Abladen auf dem Grundstück des Marktes abgestellt.

Dabei war die Laderampe des Lkw heruntergelassen, die etwa 1,85 Meter in die Fahrbahn hineinragte. Wie die Beamten der Polizeistation Wolfhagen am Unfallort feststellten, entlud der 34-Jährige ohne jegliche Absicherung.

Der Naumburger übersah die Laderampe offenbar und fuhr mit seinem Pkw frontal hinein. Dabei zog er sich den bisherigen Erkenntnissen nach Schnittverletzungen zu. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte vom Rettungsdienst zur Weiterbehandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus transportiert.

Schaden: 2000 Euro

Der Gesamtschaden des Unfalls wird von den Beamten der Polizeistation Wolfhagen mit 2000 Euro angegeben. (veg)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion