Unfall auf A44: Fahrzeug überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt

Zierenberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 44 heute Morgen in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Abfahrten Zierenberg und Breuna wurde ein 51 Jahre alter Autofahrer aus Coesfeld leicht verletzt.

Er hatte sich mit seinem Auto überschlagen, nachdem er ein Überholmanöver hatte abbrechen müssen.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten mitteilten, hatte der 51-Jährige zur Unfallzeit gegen 7:40 Uhr zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw angesetzt. Dann habe er aber bemerkt, dass bereits ein anderer Wagen am Überholen war und lenkte nach rechts zurück. Dabei touchierte er wohl den vorausfahrenden Lkw, kam ins Schleudern und überschlug sich mit dem Pkw. Er konnte sich selber aus dem Auto befreien.

Update

Diese Meldung wurde aktualisiert um 10.30 Uhr

Zunächst schien er gänzlich unverletzt, musste dann aber dennoch mit leichten Blessuren zur ambulanten Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden.

Nach einer kurzzeitigen Vollsperrung konnte ab etwa 8.30 Uhr der linke Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Staulänge betrug zwischenzeitlich bis zu neun Kilometern. Um kurz nach 10 Uhr war die Unfallstelle geräumt. Mittlerweile beginnt sich die Verkehrslage in Fahrtrichtung Dortmund wieder zu normalisieren.

Der Gesamtschaden bei diesem Unfall beträgt etwa 9000 Euro.

Quelle: HNA

Kommentare