Unfall: Ausweichmanöver missglückte

Schwalmstadt. Bei einem Verkehrsunfall in Treysa entstand am Montag hoher Sachschaden, zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei war vermutlich ein Vorfahrtsfehler einer noch unbekannten Autofahrerin Auslöser.

Sie verließ gegen 8.05 Uhr mit ihrem grünen Pkw das Gelände der BFT-Tankstelle in Fahrtrichtung Innenstadt. Dabei habe sie einem Richtung Ziegenhain fahrenden 44-jährigen Schwalmstädter die Vorfahrt genommen.

Der Mann wich ihrem Auto aus, dabei schleuderte und drehte sich sein Golf auf der regennassen Fahrbahn und prallte dann seitlich gegen den entgegenkommenden Renault eines 29-Jährigen aus Ottrau.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt, der wirtschaftliche Totalschaden an ihren Autos beträgt über 9000 Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. (aqu)

Hinweise: Tel. 06691/94312, Polizei Schwalmstadt

Quelle: HNA

Kommentare