Unfall: Auto landete im Vorgarten

Melsungen. Ein Schaden in Höhe von 16.000 Euro entstand am Sonntag bei einem Unfall in Melsungen. Dort war nach Angaben der Polizei ein 33-jähriger Melsunger um 3.50 Uhr die Dreuxallee bergab unterwegs.

In Höhe Franz-Gleim-Straße 13 fuhr sein Wagen auf ein geparktes Auto auf, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete in einem Vorgarten, wo er auf der Beifahrerseite liegen blieb.

Weil die Polizei vermutete, dass der 33-Jährige getrunken hatte, musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde nach Polizeiangaben sichergestellt. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare