Unfall mit 7000 Euro Schaden in Borken

Alkohol im Spiel: 33-Jähriger aus Fritzlar missachtete Vorfahrt

Borken. Auf der Kreuzung Marburger Straße/Molkenpfad in Borken krachte es am Samstagabend, weil ein 33-Jähriger aus Fritzlar nach Angaben der Polizei die Vorfahrt nicht beachtet hatte.

Es kam zum Zusammenstoß mit einem Kleinbus, den ein 17-Jähriger aus Homberg steuerte. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 7000 Euro.

Der Fritzlarer und seine drei Begleiter hätten sich von der Unfallstelle entfernt, berichtete die Polizei.

Der 33-Jährige habe sich später bei der Polizei in Fritzlar telefonisch gemeldet. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins und musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Ein 35-jähriger Begleiter des 17-Jährigen zog sich bei dem Unfall nach Angaben der Polizei eine Verletzung am Knie zu. (hro)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare