Unfall: A7 am Sonntagvormittag bei Malsfeld voll gesperrt

Malsfeld. Die Autobahn 7 war am Sonntagvormittag wegen eines Motorradunfalles zwischen der Raststätte Hasselberg und Malsfeld in Richtung Norden (Kassel) voll gesperrt.

Schwer verletzt wurde am Sonntag gegen 10.30 Uhr ein 47-jähriger Holländer. Er war auf der Autobahn 7 Richtung Kassel unterwegs, als sein Motorrad zwischen den Anschlussstellen Malsfeld und Melsungen aus ungeklärtem Grund in die Schutzplanke geriet.

Motorrad und Fahrer stürzten. Der Mann musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Autobahn wurde wegen des Hubschraubereinsatzes bis 11.30 Uhr voll gesperrt. Der Rückstau erstreckte sich bis zur Raststätte Hasselberg, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare