Unfall mit drei Autos: 21.500 Euro Schaden

Wabern. Eine leicht verletzte Frau, drei beschädigte Autos und 21.500 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 15 Uhr bei Hebel ereignete.

Ein 60-jähriger Homberger war mit seinem BMW von Homberg nach Wabern unterwegs, als er bei Hebel wegen eines technischen Defekts an der Straße halten musste.

Nach Angaben der Polizei hielt ein nachfolgender 56-Jähriger mit seinem Auto aufgrund des Gegenverkehrs hinter ihm. Eine 61-jährige Frau aus Willingen erkannte vermutlich die Situation zu spät und fuhr mit ihrem BMW auf die beiden stehenden Autos auf.

Sie erlitt bei dem Unfall ein Schleudertrauma. Die beiden Männer blieben unverletzt. (mho)

Quelle: HNA

Kommentare