Niemand wurde verletzt

Unfall mit drei Autos in Holzhausen: 10.500 Euro Schaden

Holzhausen. Bei einem Auffahrunfall in Holzhausen sind am Montagmorgen drei Autos beschädigt worden. Es entstand ein Schaden von 10.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 27-Jähriger aus Bad Emstal auf die Frankfurter Straße Richtung Grifte abbiegen. An der Kreuzung musste er bremsen. Der direkt hinter ihm fahrende Niedensteiner bremste ebenfalls rechtzeitig an der Kreuzung.

Weil offenbar die Sonne zu tief stand, konnte ein 46 Jahre alter Mann aus Niedenstein mit seinem VW nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob die drei Fahrzeuge zusammen.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Schaden von 10 500 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion