Felsbergerin fuhr über rote Ampel

Unfall in Guxhagen: Vier Verletzte - Darunter zwei Kinder

Guxhagen. Am Freitag um 17 Uhr ist es auf einer Kreuzung in Guxhagen zu einem Unfall mit vier Verletzten und drei Fahrzeugen gekommen. Wie die Polizei berichtet, verursachte den Unfall eine 38-jährige Frau aus Felsberg.

Die Frau kam aus Richtung Ortsmitte Guxhagen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Wagen auf der B83 in Richtung Kreuzung. Er kam von der Autobahn und wollte nach Körle. Die Ampelanlage zeigte für den Körler grün. Vor der Ampel an der Kreuzung auf der Straße aus Richtung Wolfershausen stand zur gleichen Zeit zudem eine 67-Jährige aus Guxhagen mit ihrem Wagen.

Die 38-jährige Fahrerin beachtete nach Polizeiangaben die für ihre Fahrspur rot zeigende Ampel nicht und fuhr auf die Kreuzung. Dort kollidierte sie mit dem vorfahrtberechtigten Auto des 45-Jährigen und stieß anschließend noch gegen den Wagen der 67-Jährigen.

Bei dem Unfall wurden die Unfallverursacherin und aus dem Körler Auto der Fahrer und zwei Kinder, die im Auto saßen, verletzt. Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst behandelt und in die Asklepios-Klinik nach Melsungen gebracht. 

Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 40.000 Euro. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es zu größeren Behinderungen im Bereich der viel befahrenden Kreuzung. (zot)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion