Vollsperrung während der Bergung

Laster verunglückt auf B3 bei Bad Zwesten

Bad Zwesten. Glück im Unglück hatte am Dienstag gegen sechs Uhr ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn, der mit seinem Lkw-Gespann in Höhe des Kurortes Bad Zwesten verunglückte und unverletzt blieb.

Nach Polizeiangaben war der Lkw von Kerstenhausen kommend auf der B3 in Richtung Marburg unterwegs. In Höhe der Ortslage Bad Zwesten kam der Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter auf dem Grünstreifen entlang, kippte schließlich um und blieb auf der rechten Seite liegen.

Eine Bergungsfirma aus Guxhagen rückte mit einem Kran an und stellte zuerst die Zugmaschine und dann den Hänger wieder auf die Räder. Während der Bergung war die B 3 voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. (zzp)

Bilderstrecke: Fotos von der Unfallstelle

Lkw kippt auf B3 in den Graben

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Zerhau

Kommentare