Unfall nach gefährlichem Überholmanöver

Beiseförth. Ein Schaden von 11.000 Euro ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr bei einem gefährlichen Überholmanöver entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, war auf der B 83 ein Laster Richtung Kreisel Pfieffewiesen unterwegs, der wegen eines technischen Problems sehr langsam fuhr.

Das Auto hinter ihm überholte den Laster trotz durchgezogener Mittellinie. Das Auto kam auf die Gegenfahrbahn, dort kamen ihm ein Opel und ein VW entgegen. Laut Polizei musste die 46-jährige Opel-Fahrerin bremsen, woraufhin der 39-jährige VW-Fahrer auffuhr.

Der Verursacher im überholenden Auto fuhr weiter, erklärt die Polizei. Er soll einen silbernen VW Touran gefahren haben. (ema)

Hinweise: Tel. 0 56 61/7 08 90

Quelle: HNA

Kommentare