Unfall unter Alkohol: Fahrer wurde festgenommen

Gilserberg. Unter Alkohol ist ein Fahrer aus Frankenau (Kreis Waldeck-Frankenberg) in der Nacht zum Freitag mit seinem Pkw auf der B 3 in eine Böschung gefahren.

Der Mann war gegen 3.30 Uhr zwischen Gilserberg und Hofgut Richerode unterwegs gewesen. Vorüber fahrende Zeugen meldeten der Polizei das kurz hinter der Umfahrung Sebbeterode liegengebliebene Fahrzeug.

Beamte fanden das Auto verlassen vor, eine Streife griff den 51-Jährigen schließlich auf und nahm ihn fest. Wie ein Sprecher gestern weiter berichtete, hatte er sich zu Fuß Richtung Hofgut Richerode vom Unfallort entfernt. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Der Schaden am Wagen des Frankenauers beträgt 350 Euro. Das Auto wurde lediglich vorne rechts an der Stoßstange beschädigt.Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. (aqu)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion