Beide Unfallopfer unverletzt

Unfall auf A44 bei Zierenberg: Führerhaus von Lkw abgerissen

Zierenberg. Schaden in Höhe von rund 155.000 Euro ist bei einem Unfall, der sich am Montag gegen 15.20 Uhr auf der A 44 zwischen den Anschlusstellen Zierenberg und Breuna ereignete, entstanden.

Aktualisiert um 17.25 Uhr

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 51-Jähriger aus Düren mit seinem Lastwagen auf den Sattelschlepper eines 39-Jährigen aus Fröndenberg auf. Durch den Aufprall wurde das Führerhaus des Unfallverursachers abgerissen und landete auf der Bankette neben der Fahrbahn, der Auflieger des Fröndenbergers schleuderte an der Zugmaschine vorbei.

Wie durch ein Wunder blieben beide Fahrer unverletzt. Der Verkehr in Richtung Dortmund staute sich zeitweise mehrere Kilometer bis hinter die Anschlussstelle Zierenberg zurück. (uli)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Ulbrich

Kommentare