Motorradfahrer flog 79 Meter durch die Luft: 41-Jähriger schwer verletzt

Besse. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3221 zwischen Gudensberg und Besse (Schwalm-Eder-Kreis) wurde am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 41-jähriger Mann aus dem Felsberger Stadtteil Gensungen mit seiner Maschine von Besse in Richtung Gudensberg.

In einer Rechtskurve kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben, prallte in die Böschung und flog 79 Meter durch die Luft und kam schwer verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen.

Teile seiner Maschine waren weit auf einem Feld verstreut. Der Helm riss beim Aufprall vom Kopf und lag mehrere Meter vom Fahrer entfernt auf einem Feld.

Eine Zivilstreife der Polizei kam zufällig an der Unfallstelle vorbei, leistete Erste Hilfe und alarmierte den Rettungsdienst. Nach der Versorgung des Motorradfahrers durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Kassel gefahren.

Die Landstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. (zzp)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Zerhau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion