Unfall zwischen Gombeth und Singlis: 76-Jähriger schwer verletzt

Borken. Schwere Verletzungen zog sich ein 76-jähriger Mann aus dem Borkener Stadtteil Gombeth bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 11.30 Uhr zu.

Nach Angaben der Polizei wollte der Gombether von Borken kommend nach links in Richtung Gombeth abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den entgegenkommenden Wagen eines 38-jährigen Mannes aus dem Stadtteil Singlis. Im Einmündungsbereich fuhr der Mann aus Singlis in die Beifahrerseite des Gombethers. Durch den Aufprall erlitt der 76-jährige schwere Verletzungen im Rückenbereich.

Artikel aktualisiert um 13.55 Uhr

Er wurde nach der Erstversorgung im Rettungswagen mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 in eine Kasseler Klinik geflogen. Der Mann aus Singlis wurde ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht.

Wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die Strecke zwischen Singlis, Borken und Gombeth voll gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr weitläufig um. (zzp)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Zerhau/HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion