Fünf Verletzte bei Unfall zwischen Ehlen und Zierenberg

+
Vier Verletzte bei Unfall zwischen Ehlen und Zierenberg

Zierenberg/Ehlen. Fünf Menschen wurden am Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Ehlen und Zierenberg nahe Gut Bodenhausen verletzt, zwei davon schwer.

Aktualisiert um 20.25 Uhr

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war gegen 18 Uhr ein 23-jähriger Zierenberger mit einem neuen VW Polo Richtung Zierenberg unterwegs. Als ein Reh die Straße queren wollte, wich der junge Mann aus, geriet dabei mit dem Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem VW Passat zusammen, in dem zwei Ehepaare aus Guxhagen saßen, die nach einem Ausflug auf den Hohen Dörnberg auf dem Heimweg waren. 

Bei dem Zusammenprall wurde der 57-jährige Fahrer des Passats wie auch eine hinter ihm sitzende 55-jährige Frau schwer verletzt. Die 58 Jahre alte Ehefrau des Fahrers, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt wie der hinter ihr sitzende 59-Jährige, leichte Verletzungen. 

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und Rettungskräfte des ASB Habichtswald wurde die schwer- aber nicht lebensgefährlich verletzte Frau ins Kasseler Klinikum geflogen, der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Rotkreuz-Krankenhaus nach Kassel gefahren. 

Die übrigen Beteiligten wurden ambulant behandelt. Die Feuerwehr Ehlen war im Einsatz, sie nahm auslaufende Betriebsmittel der beiden total beschädigten Fahrzeuge auf. Den Schaden gab der Polizeisprecher mit rund 20 000 Euro an. (nom)

Fünf Verletzte bei Unfall zwischen Ehlen und Zierenberg

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion