Zwei Verletzte bei Unfall zwischen Ostheim und Lengemannsau - 30.000 Euro Schaden

Mosheim. Ein Mann und eine Frau sind bei einem Unfall am Montagmorgen zwischen Ostheim und Lengemannsau verletzt worden. Laut Polizei entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Mosheim. Die Frau, eine 40-jährige Melsungerin, befuhr mit ihrem Auto gegen 8.15 Uhr die Landesstraße 3224 von Ostheim kommend in Richtung Lengemannsau. Der Mann, ein 19-jähriger Melsunger, kam mit seinem Kleinbus auf der Landesstraße 3149 aus Richtung Mosheim und bog nach links Richtung Ostheim ab. Dabei scherte er laut Polizei so knapp vor dem Auto der 40-Jährigen ein, dass diese nicht mehr ausweichen konnte und mit ihrem Auto frontal in die Fahrerseite des Kleinbusses fuhr. (jul)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion