Unfallflucht mit Trunkenheit

Fritzlar. Unfallflucht in Fritzlar: Samstagmorgen fuhr ein 35-Jähriger aus Felsberg auf der Kasseler Straße in Gudensberg stadtauswärts in Richtung Deute. Auf Höhe der Hausnummer 15 verlor er laut Polizei wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholkonsum die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er fuhr einen kleinen Baum um. Daraufhin verließ der Felsberger die Unfallstelle und parkte den beschädigten VW-Bus 100 Meter weiter auf einem Parkplatz und setzte sich zu Fuß ab.

Eine Polizeistreife der Fritzlarer Polizei griff den Mann zwischen Gudensberg und Deute auf. Er gab die Trunkenheitfahrt mit dem Unfall zu. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme vorgenommen. Den Schaden beziffern die Beamten mit insgesamt 700 Euro. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare