Ungarn singen im Festgottesdienst

Seigertshausen. Seit 20 Jahren pflegt Seigertshausen die Partnerschaft mit Nagnynàràd in Ungarn.

Aus diesem Anlass gibt es am Sonntag, 3. Juli, ab 11 Uhr in der Kirche Seigertshausen einen musikalischen Festgottesdienst. Dabei wirken der Posaunenchor, der Frauensingkreis, der Flötenkreis und die Mandolinengruppe aus Obergrenzebach und Seigertshausen mit. Sänger des Ungarn-Deutschen Chores aus Nagnynàràd werden Lieder ihrer Heimat anstimmen. Alle Interessierten und Freunde der Partnerschaft sind eingeladen. (red)

Quelle: HNA

Kommentare