Fehlalarm auf dem Hephata-Gelände - Feuerwehr rückte mit 17 Einsatzkräften aus

Treysa. Unklare Rauchentwicklung wurde heute gegen 12.20 Uhr auf dem Hephata-Gelände in Treysa gemeldet. Die Schwalmstädter Feuerwehr rückte mit der Drehleiter aus. (cls)

Wegen eines brennenden Schornsteins hatte jemand gegen 12.30 Uhr die Feuerwehr Schwalmstadt alarmiert. Doch aus dem vom Anrufer angegebenen Gebäude stieg kein Rauch auf. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

"Wir haben noch einen alternativen Ort geprüft, aber auch da war kein Rauch zu sehen", sagte Wehrführer Björn Bachmann.

Zunächst hatte die Feuerwehr in der Franz-von-Roques-Straße, in Höhe der Hermann-Schuchard-Schule angehalten. Nachdem sie aber auch an der zweiten möglichen Brandstelle, dem Frankenhainer Weg keinen Brand entdeckten, verliesen die Einsatzkräfte das Gelände.

Die Feuerwehrleute waren mit drei Fahrzeugen, darunter eine Drehleiter, im Einsatz. (nni)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Kommentare