Unter Alkohol Scheiben eingeschlagen

Ziegenhain. Nach dem Hinweis eines Zeugen nahmen Beamte der Polizeistation Schwalmstadt in der Nacht zu Donnerstag einen Tatverdächtigen in Ziegenhain fest. Diesem wird vorgeworfen, mehrere Scheiben eines Reisebüros in der Landgraf-Philipp-Straße in Ziegenhain eingeschlagen zu haben.

Nach dem telefonischen Hinweis des Zeugen trafen die Polizeibeamten wenig später den Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes an. Der Mann, ein 48-jähriger Schwalmstädter, war erheblich alkoholisiert und räumte die Tat ein. Der 48-jährige wurde nach Feststellung der Personalien und einem Alkotest wieder auf freien Fuß gesetzt. An dem Reisebüro waren fünf Schaufensterscheiben eingeschlagen worden, berichtet die Polizei. Der Sachschaden: 1500 Euro. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare